Donnerstag, 15. Dezember 2011

Nudeln mit Frischkäse-Kräuter Sosse

Heute ein Blitz-Fix Rezept weil es für uns alle auch mal schnell gehen muss.

Dieses Rezept hatte ich nur wenige Tage vor unserem Urlaub kreiert mit Sachen die ich gerade noch so im Kühlschrank / in der Gefriertruhe finden konnte. Ich habe gefunden:

Nudeln (Menge je nach Anzahl der Esser)
etwas Öl
1 Knoblauchzehe
1/2 Packung Frischkäse natur
etwas Milch
einen Bund Petersilie (oder wie in meinem Fall gefrorene Petersilie - im Sommer geerntet)
etwas Tomatenmark
geriebenen Käse (kann alles von Emmentaler über Gouda bis Parmesan sein - was da ist und je nach Geschmack)

Während die Nudeln im heissen, sprudelnden Wasser garen, bereite ich die Soße vor. Ich nehme übrigens grundsätzlich nie Salzwasser zum Nudelkochen - wir essen heutzutage sowieso viel zu salzig und meine Sossen sind so würzig, das schmeckt NIE fad :)




Für die Frischkäsesoße etwas Öl (ca 1 EL) in einem kleinen Topf erhitzen, den fein geschnittenen oder gepressten Knobi und das Tomatenmark hinzugeben.

Dann den Frischkäse zugeben. Bezüglich der Menge auch hier bitte ganz nach der Anzahl der Mitesser gehen; wenn es mehr sind, kann es auch eine ganze Packung Frischkäse sein.

Damit die Soße schön cremig wird, etwas Milch hinzugeben. Gerade soviel dass die Soße nicht zu fest aber auch nicht zu flüssig ist. Die Petersilie unterrühren und leicht aufköcheln lassen (nicht sprudelnd).

Die Nudeln mit der Soße anrichten und den Käse darüber... schmeckt prima und ist auch für kleine Essanfänger geeignet.

Guten Appetit.

Kommentare:

  1. Hi, ich mache die immer mit einem TK- Spinat ungewürzt...Zwiebeln andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen Spinatwürfel rein, mit Sahne, Frischkäse aufgiessen über die Nudeln und Käse drüber.....lecker und schnell ohne Tüte!!! Deines werde ich auch mal probieren...

    LG beate

    AntwortenLöschen
  2. Oh jaaa, Spinat ist auch immer lecker...ob frisch oder aus der TK... yummyumm :D

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich beides lecker an und steht demnächst auf meinem Speiseplan. Alle Zutaten sind vorhanden. Eine ähnliche Variante gabs heute und zwar mit Lauch in Butter glasig dünsten, mit Mehl bestäuben und mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Sauerrahm oder Creme fraiche verfeinern und nach belieben abschmecken dazu Spaghetti und mit geriebenen Parmesan bestreuen. cl

    AntwortenLöschen
  4. hmmmm, also das sind ja alles klasse Ideen. Ich will die nächsten Tage einen Weihnachtskäsekuchen ausprobieren.... stay tuned :)

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe